Blog, Fashion, Outfits

Der letzte Tag des Sommers

11. September 2017

Ein weißes Blatt Papier vor mir.
Leer- einsam – ein Abschied und auch ein Neuanfang
Etwas Gutes und etwas unglaublich Schmerzhaftes
So viele Gedanken und ich kann sie nicht ordnen, bringe keinen Satz hervor, kann keinen klaren Gedanken fassen. Mir schießen Tränen in die Augen, ich schlucke sie runter, atme tief ein und aus, verscheuche die Enttäuschung aus meinem Kopf, will nicht das du siehst, wie ich leide, wie ich aufgegeben habe, wie zerbrochen ich bin, Muss stark sein, mein Leben muss weiter gehen, muss Ordnung finden, ich versuche zu Lächeln, aber es fühlt sich nicht echt an.

Der Herbst bricht an, es wird kalt und ungemütlich. Ich tausche meine Sandalen gegen Stiefel, trage meine Kleider und Röcken mit Strumpfhosen und krame meine Mäntel und Jacken aus den Umzugskartons. Ich fühle mich einsam, bin überfordert, meine Gedanken sind schwer. Meine Hoffnung ist irgendwo in der Realität des Lebens zerbrochen, Träume und Vorstellungen sind zerplatzt wie Seifenblasen. Ich habe versagt. Meine Entscheidungen waren unüberlegt, manche zu viel mit Herz manche viel zu wenig, Ich bin zu alt für dumme Entscheidungen und Fehler die weitreichend sind, sollte es besser wissen, sollte verantwortungsvoller sein, sollte erwachsen sein und trotzdem fühl ich mich zu jung für diese schweren Gedanken, bin zu zerbrochen um mit den Konsequenzen gut umzugehen, bin verletzt habe verletzt, war egoistisch und habe mich trotzdem irgendwie am Weg verloren. Sammle die Scherben auf und versuche herauszufinden was passiert ist. Manchmal gibt es keinen Sinn und kein Happy End, denn das Leben kann grausam und hart sein. Die Sonne kommt heraus, schiebt die grauen und düsteren Wolken weg, wie damals gemeinsam auf der Parkbank, nur das ich dieses Mal alleine bin und es ist okay. Denn ich ordne meine Gedanken, trockne meine Tränen, bade in Gottes Gnade und unendlicher Liebe und darf auftanken, auch wenn ich es nicht verdient habe. Verstehe endlich das ich nicht immer stark sein muss, versagen zum Leben gehört, das Leben nicht fair ist aber ich es trotz allem echt gut getroffen habe und empfinde etwas wie Dankbarkeit, dass ich trotz meiner Fehler, Zerbrochenheit und Versagen okay bin. Denn Enttäuschung und Wut bedeutet das man geliebt hat und was wäre das Leben ohne die Liebe, also lächle durch meine Tränen hindurch, denn ich weiß irgendwann wird es besser und leichter und der Himmel wolkenlos.

Kleid – FIND / Hut – H&M (Secondhand)

Das Outfit
Das Thema diese Woche ist kariert und deswegen ist mein Outift ein kariertes Sommerkleid, ganz schlicht und etwas aufgepimt durch die Stiefel und den Hut.Ich bin schon ganz gespannt auf die Beiträge der anderen Mädels.

Montag – Froilein Couture
Dienstag – Pieces of Mara
Mittwoch – Seven & Stories
Donnerstag- Coco Question
Freitag – DieJuliy
Samstag – Settarious
Sonntag – Simply Obsessed

Photocredits: Nani & Paul

 

 

 

 

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply Daniela 11. September 2017 at 21:10

    Das Outfit ist wirklich toll, den Hut habe ich auch 🙂 und dein Text – wow – ich weiß genau, was du meinst.

    Liebst Daniela
    Von http://cocoquestion.de

    • Reply Froilein Couture 11. September 2017 at 22:56

      Dankeschön 🙂
      Der Text ist mir unglaublich schwer gefallen zu schreiben…

  • Reply Kat 13. September 2017 at 7:28

    Ein wirklich süßes Kleid, liebe Kathii 🙂
    Und der Hut steht dir auch super.

    Wishes, Kat

  • Reply Alexandra 13. September 2017 at 21:53

    Der Text ist wunderschön und wund – das macht alles so besonders und authentisch!
    Ich hoffe, dass der Schmerz bald vorüber ist. Fühl dich umarmt! Es kommen irgendwann sonnigere Tage… irgendwann.

    <3 und natürlich ist dein Outfit super!!

    • Reply Froilein Couture 16. September 2017 at 14:11

      Liebsten Dank für deine Worte, das beduetet mir viel <3

  • Reply Lisa 18. September 2017 at 22:13

    Sehr schöner Look und vor allem so ein schöner Text, fühl dich gedrückt, Liebes 🙂 Glg, Lisa

  • Leave a Reply

    Blogverzeichnis