Blog, Fashion, Outfits

Santorini: Wann haben wir angefangen nur noch Smalltalk zu reden?

24. Juli 2017

„Ich mag kein Smalltalk“

Schreib mir ohne irgendwelche Höflichkeiten von dem Streit mit deiner Mama gestern Abend. Bring mich zum Lachen mit deiner Erzählung von deinem ersten Urlaub mit deinen Freunden in dem ihr alle komplett pleite wart, weil ihr euer Geld so schlecht eingeteilt habt. Lass mich teilhaben an deinen schweren Gedanken, die dich Nachts davon abhalten zu schlafen. Erzähle mir die Geschichte von deiner Narbe am kleinen linken Finger. Beschreibe mir wieso Krankenaufenthalte dir so unglaubliche Angst machen. Ruf mich mitten in der Nacht an und schildere mir deinen ersten Kuss, der so unendlich peinlich und trotzdem irgendwie schön war. Stell dich mit mir in ein leeres Kirchengebäude und flüstere mir deine Weltansichten und wer Gott für dich ist, zu. Beschreibe mir den Tag an dem du deinen Vater das erste Mal weinen gesehen hat. Erzähle mir von dem bisher besten Sex deines Lebens. Erkläre mir wie du glaubst, dass sich Sterben anfühlt. Fasziniere mich von deiner Geschichte wieso dich dein Lieblingsparfüm an deine Großmutter in Frankreich erinnert. Gestehe mir deine letzte Lüge und was sie ausgelöst hat. Zeige mir deine Dehnungstreifen und lass mich dich genau deswegen schön finden. Erzähle mir wieso dich alte Bücher und Geschichte so sehr begeistern. Verrate mir deine Träume und wieso du sie noch nicht erreicht hast.
Hör nicht auf mir ehrlich von dir und deinem Leben zu erzählen, egal wie unwichtig und klein es dir vorkommt, denn ich liebe Menschen die Tiefe haben, die voller Emotionen und Begeisterung berichten, sich wirklich auf andere Menschen einlassen und ehrlich von sich selber erzählen können.
Ich verspreche dir, dass ich mich mit dir freue, mit dir weine, dich aufbaue, dich zum Lachen bringen und mit dir feiern werde. Ich möchte in dich investieren, in unsere Freundschaft und ich möchte dich kennen lernen, nicht um dich zu ändern, sondern um dich zu verstehen, denn genau das ist es doch was dich aus- und dich einzigartig macht.
Denn ich möchte Menschen in meinem Leben mit denen ich nicht nur übers Wetter reden kann. Menschen in die es sich lohnt zu investieren.

Kleid – ISASSY / Sonnenbrille – TALLY WEIJL

You Might Also Like

11 Comments

  • Reply Miriam 24. Juli 2017 at 15:16

    Traumhaftes Kleid. Traumhafte Frau. Nuff said. 😉

  • Reply Danie 27. Juli 2017 at 17:09

    Wow wahnsinnig tolle Fotos 🙂 Ich wollt da schon immer mal hin 🙂

    Toller Beitrag schön zu lesen …

    LG Danie

  • Reply Nadine 27. Juli 2017 at 17:12

    Sehr schöne Fotos, mit denen haste mich ja schon auf Instagram begeistert. Gefällt mir sehr.
    Liebe Grüße Nadine

  • Reply Anni 27. Juli 2017 at 17:16

    Was für ein schöner Ort dort oben am Meer <3

    Lg Anni von http://www.yogagypsy.de

  • Reply Sarah 27. Juli 2017 at 17:38

    Wow das hast du sehr schöne geschrieben!
    Die Bilder sind auch wunderschön!
    Liebe Grüße Sarah <3

  • Reply Jacqueline 27. Juli 2017 at 19:15

    Liebe Kathi

    Das hast Du so schön geschrieben!

    Die Bilder sind der Wahnsinn und Du siehst so schön aus!

    Hab einen schönen Abend!

    xoxo
    Jacqueline

  • Reply Lisa 27. Juli 2017 at 20:36

    Erst mal wirklich tolle Bilder! Bei dem Thema stimme ich dir zu. Ich möchte einen Menschen kennenlernen und nicht das Wetter. 🙂

    Liebe Grüße
    Lisa

  • Reply Antonia 28. Juli 2017 at 17:52

    Der Text ist wunderschön. Er ist so echt. Du hast es auf wundervolle Art geschafft, etwas nicht greifbares in Worte zu fassen.
    Die Bilder sind auch wunderschön. Santorini steht dir gut 😉

    Liebe Grüße
    Antonia

    https://www.on-twos-own.com

  • Reply Miriam 10. August 2017 at 10:18

    Kommt eigentlich auch nochmal ein detaillierter Blogbeitrag zu Santorini? 🙂
    LG
    Miriam

    • Reply Froilein Couture 11. August 2017 at 16:13

      Ja ist geplant, nur bei mir tut sich momentan so viel 😀

    Leave a Reply

    Blogverzeichnis