Blog, Fashion, Outfits

Frauenwelttag – Ein Appell an alle Männer

13. März 2016

Am 8. März war Frauenwelttag und ich gestehe, es war für mich all die Jahre vorher einfach nur ein ganz normaler Tag, seit ich aber in einem Blumenversandhandel arbeite, ist mir aufgefallen wie viele Leute diesen Tag eigentlich feiern und ich finde das toll. Es gehört so viel mehr Gleichberechtigung zwischen Männern und Frauen in unsere Welt und meine Lieben ich rede hier nicht von Gleichstellung, denn Mann und Frau sind nicht gleich, das wissen wir spätestens nachdem wir das Buch „Männer sind vom Mars und Frauen von der Venus“ gelesen haben und das ist auch gut so, sonst wäre es doch langweilig. 😉 Wäre es nicht viel besser, wenn wir versuchen, die Vorzüge der Geschlechter wertzuschätzen und jeden in seinen Eigenheiten einfach sein zu lassen? Lasst uns lieber daran ansetzen, dass Frauen überall in der Welt Auto fahren dürfen, wählen dürfen, entscheiden dürfen, wann und wen sie heiraten, frei ohne Angst aus dem Haus gehen können und unsere Schönheit als Frauen wertgeschätzt und nicht missbraucht wird. Frauen sind stark, wir können lächeln, wenn uns zum Weinen zumute ist, wir können uns wehren, indem wir Selbstverteidigungskurse machen, wir können in unsere Bildung investieren und standhaft kämpfen und das ist alles gut, aber wenn wir ehrlich sind, sind wir nicht stark genug.

Denn, liebe Männer, hier brauchen wir euch. Ja wir brauchen euch, im Kampf gegen Ungerechtigkeit, Misshandlungen und Einschränkung, egal ob dies von Männern oder Frauen an Frauen geschieht. Wir brauchen Männer, um unseren Söhnen ein Vorbild zu sein, wie man mit Frauen respektvoll und wertschätzend umgeht, wir brauchen Männer um unseren Töchtern zu zeigen, wie ein Mann sein kann, damit sie sich nicht mit dem Erstbesten zufrieden geben müssen, sondern Hoffnung auf einen guten Mann haben können, der sie wertschätz und sie so liebt, wie sie sind.

womansday

Liebe Männer, lasst euch nicht von dem Wort „Feminismus“ abschrecken, ja es gibt Frauen die alle Männer hassen, aber viel mehr Frauen schätzen euch und wollen nicht gegen euch kämpfen, sondern mit euch gemeinsam für mehr Gerechtigkeit und Wertschätzung in dieser Welt.

womansday2

Feminismus bedeutet für mich aufzustehen. Aufzustehen gegen unrealistische Schönheitsideale, egal ob bei Männern oder Frauen, Vorurteile, wie Frauen und Männer sein müssen, viel besser ist es doch sich an unseren Eigenheiten, die uns einzigartig machen, zu erfreuen, Respekt und Wertschätzung von allen Frauen und nicht Frauen auf Körperteile zu reduzieren oder eine Frau als Objekt darzustellen und ganz besonders aufzustehen gegen die Vergewaltigungskultur, in der wir leben, in der die Kleidung einer Frau aussagen soll, ob sie Sex will oder nicht.

womansday3

Liebe Männer, wir brauchen euch. Lasst uns in dieser Welt, die so voller Gewalt, Egoismus und Ungerechtigkeit ist, nicht alleine, helft uns bei den notwenigen Veränderungen und steht auf für uns und mit uns.

Photocredits: http://vavrovskyphotography.weebly.com/people.html

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply Bella 13. März 2016 at 22:16

    Dein Post gefällt mir sehr gut. Du hast tolle, wahre Worte gefunden.
    Die Fotos finde ich super!

    Liebe Grüße, Bella
    http://kessebolleblog.blogspot.de

  • Reply Missi 13. März 2016 at 22:18

    Sehr schöne gesagt, das möchte ich bitte genau so unterschreiben 🙂 Ich sehe da Emma Watson auch als großes Vorbild, für mich eine „gute“ Feministin ^^
    Liebe Grüße,
    Missi von Himmelsblau

  • Reply Gilda 13. März 2016 at 23:16

    Was für wunderschöne Bilder! Du bist eine richtig Schöne ♥ Aber du hast vollkommen Recht, in den Medien und von vielen Männern wird die Frau viel zu sehr auf ihr Äußeres reduziert, natürlich gibt es immer Ausnahmen. Schöner Beitrag 🙂

    Liebste Grüße
    It’s Gilda

  • Reply grey 13. März 2016 at 23:46

    Schöne Bilder und toller Text. Liebe Grüße 🙂

  • Reply Val Mont 14. März 2016 at 0:54

    Ich bin dabei! Für Respekt und Empathie. Feminismus ist nicht mein Ding, nach schlechten Erfahrungen damit. Aber ich finde Respekt ist das Zauberwort. Hätten ihn alle, wäre Feminismus gar nicht nötig :). Ich versuche, Respekt zu leben, auch in Momenten der Bedrängnis, und es ist meiner Meinung nach der Schlüssel zu Frieden unter den Menschen, und unter den Geschlechtern sowieso.

  • Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Blogverzeichnis