Blog, Couple & Wedding, Editors' Picks

4 praxiserprobte Tipps um das perfekte Brautjungfernkleid zu finden

29. Juli 2017

Ich kenne inzwischen das Problem „Brautjungfernkleid finden“ von beiden Seiten.
Als Braut habe ich meine Mädels vor 2 Jahren in den Wahnsinn getrieben weil ich 3x die Farbe geändert habe und den Stil und als Brautjungfer hat eine der Bräute genau wie ich die Farbe und das Kleid 3x geändert. Karma nennt man das dann wohl 😀

Also habe ich mir gedacht, ich teile heute meine 4 persönlichen Tipps um das perfekte Brautjungfernkleid zu finden, mit dem jeder glücklich ist.

Kaufe zuerst dein Brautkleid
Damit geht schon mal einiges an Druck weg und du kannst die Brautjungfernkleider dem Stil des Hochzeitskleids anpassen wenn du möchtest.

Versuche dir klar zu werden was du willst

Im Endeffekt gibt es 3 verschiedene Möglichkeiten:

Deine Brautjungfern tragen alle das identische Kleid
Pro: Jeder weiß das sie Brautjungfer sind, auf Fotos schaut es sehr einheitlich aus
Contra: Es ist so ein bisschen wie mit einer Schuluniform, man sieht sofort wem das Kleid besser steht und wem es eher nicht so toll steht…

Deine Brautjungfern tragen alle die gleiche Farbe/Stoff aber jede darf ihren eigenen Schnitt auswählen.

Pro: Es schaut ebenfalls sehr einheitlich aus und dadurch das jeder den Schnitt wählen kann der einem passt sollte das Konkurrenzdenken weg fallen
Contra: Es ist sehr schwer solche Kleider zu finden, außer man lässt sie schneidern und das ist recht teuer…

Deine Brautjungfern tragen Mix & Match Kleider, dürfen einfach irgendwas tragen, Hauptsache die gleiche Länge etc.

Pro: Deine Mädels werden begeistert sein, schließlich müssen sie nicht extra ein Kleid kaufen.
Contra: Die Einheit geht meiner Meinung etwas Verloren.

Schnitt/ Farbe & wie realistisch ist das Ganze?
Ich wollte unbedingt meine Hochzeit in einem hellen Rosa und in Navy Blau halten, aber 3 der 5 Mädels fanden rosa absolut schrecklich und es gab auch kaum rosa Kleider zu kaufen in den Geschäften. Also haben wir uns dann dazu beschlossen, dass wir alle Marsala, die Pantonefarbe 2015 tragen, ein dunkelrot und ich Nachhinein betrachtet bin ich über diese Entscheidung sehr happy. Dieses Rot war doch so viel schöner wie das Rosa was ich zuerst haben wollte. Seid offen für neue Idenn, ehrlich und geht auch auf die Wünsche eurer Mädels ein, sie sollen sich schließlich auch schön und wohl fühlen.Wo kaufen?
Das ist die größte Schwierigkeit, denn Brautjungfernkleider können wirklich teuer sein und je nachdem wie speziell die Farbe ist oder welche Schnitte die Mädels oder die Braut wollen kann es sehr herausfordernde sein das richtige Kleid zu finden.

Hier also meine Tipps fürs Brautjungfernkleider kaufen (lernt aus meinen Fehlern…)

Vorher genau wissen was man sucht

  • Keine China/Billigkleider aus dem Internet die man nicht retour schicken kann kaufen (ist bei uns sehr schief gegangen)
  • Kleider von der Stange in verschiedenen Größen in Betracht ziehen
    wie zb. hier diese langen Abendkleider oder diese Cocktailkleider die schnell als Brautjungfernkleider verwendet werden können
  • Convertible Dresses, also Kleider die man verschieden binden kann und die so immer ein wenig anders aussehen,
    so kann zb. auch jede Brautjungfer ihre eigene Bindung haben und hebt sich so etwas von den anderen ab.

 

 

 

 

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Blogverzeichnis