Blog, Travel, Ungarn

Travel: Therme Bükfürdo günstiger & trotzdem luxuriös Thermenurlaub in Ungarn

9. September 2018

*Bezahlte Kooperation mit Therme Bükfürdo

Wer meine Instastorys letzte Woche verfolgt hat, hat vermutlich mit bekommen, dass ich übers Wochenende in der Bükfürdo Thermal & Spa in Ungarn war. Meine letzten Wochen waren sehr stressig und mit viel Arbeit gefüllt und die kurze Entspannungspause in der Therme tat sehr gut.

Die Therme war überraschend groß (ich habe nacher nachgelesen und erfahren, dass sie 14 Hektar groß ist!) und ist im Sommer das ideale Paradies für Familien mit Kinder, da es unglaublich viele Möglichkeiten gibt auf den Spielplätzen und den vielen Bädern draußen Zeit als Familie zu verbringen.

Aber auch für die kalten Wintertage und für Ruhesuchene, Rutschbegeisterte und Saunaliebhaber ist etwas dabei.

Ausstattung:

Es gibt 34 verschieden Becken und 10 Saunen, außerdem verfügt die Therme über verschiedenste Rutschen, für kleine und große Gäste. In dem Thermenbereich enthalten sind verschiedenste Shops, ein Restaurant mit Cafè und ein Medical Wellness Zentrum, in dem man verschiedenste Wellness und Fitnessbehandlungen durchführen lassen kann. Ich hatte die Möglichkeit dort eine Massage zu testen und habe mich blöderweise für die Honigmassage entschieden, die logischerweise sehr klebrig war und meine Massage etwas getrübt hat. Selber Schuld würd ich mal sagen 😀

Unterkunft:

Wir hatten die Möglichkeit gleich neben der Therme auf dem Camping Platz zu übernachten in einem mobil Home. Das ist ein Art Kleines Bungalow das eingerichtet ist wie ein Wohnmobil, aber noch eine Terrasse zum draußen Wäsche aufhängen und sitzen hat. Hier war das meiste wie Besteck, Bettwäsche, Teller, Tassen, Herd, Wasserkocher und Handtücher enthalten. Extra Sachen wie Gewürze, Öl, Essig, Geschirrspülmittel, Seife und Geschirrtücher sollte man aber selber mitnehmen. Außerdem gibt es die Möglichkeit mit seinem eigenen Zelt oder Campingmobil dort zu bleiben.

Die Preise:

Im Gegensatz zu Österreischen Thermen, ist diese Therme wirklich günstig. Die genauen Preise findet man hier, aber ein Kombiticket für Erwachsene für 2 Bereiche kostet zb. nur € 13,80,– Außerdem gibt es für Studenten Rabatte und auch für Familien gibt es tolle Angebote. Das Mobilehome, in dem ich auch übernachtet habe, kostet pro Nacht € 50-75,– je nachdem welche Saison. Ein Stellplatz am Campingplatz ist natürlich günstiger.

Anfahrt:

Von Wien sind es nur 1,5 Stunden Anfahrt, was wirklich toll ist, da es so auch perfekt für einen Tagesausflug geeignet ist.

Fazit:

Sehr sauber, freundliches Personal, viele verschiedene Bäder, Rutschen, ein toller Saunabereich und gutes Essen im Restaurant. Hier findet man alles was man für ein erholsames Thermenwochenende braucht und noch dazu viel günstiger als in Österreich. Ich werde bestimmt noch einmal für einen Tagesausflug hin fahren.

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Blogverzeichnis